Weiterbildungs-Fördermöglichkeiten für Privatpersonen

Die Logistikbranche hat sich in den vergangenen Jahren immer mehr zum zentralen Wachstumsmotor der globalen Wirtschaft entwickelt. Qualifiziertes Personal für die unterschiedlichsten Aufgaben wird deshalb fast überall händeringend gesucht.

Beste Chancen also für Sie – die Sie nur nutzen müssen. Die Logistic Training Center GmbH bietet Ihnen ein breites Spektrum an Qualifizierungs- und Weiterbildungsmaßnahmen, die Sie umfassend auf neue Aufgaben in der Logistik vorbereiten. Und das Beste ist, dass Ihnen für viele Maßnahmen auf Antrag unterschiedliche staatliche Förderungen zur Verfügung stehen – z. B. für die Weiterbildung zum Luftfracht-Assistenten, Luftfracht-Handling-Spezialisten oder Logistik-Security-Spezialisten. Informieren Sie sich!

Bildungsgutschein – für Arbeitssuchende und Arbeitnehmer

Voraussetzung für den Erhalt eines Bildungsgutscheins

  • …Erwerbslose beruflich wiedereingegliedert werden sollen.
  • …eine drohende Arbeitslosigkeit abgewendet werden soll.
  • …ein qualifizierter Berufsabschluss fehlt.

In jedem Fall ist eine Beratung durch die Agentur für Arbeit zwingend erforderlich. Diese entscheidet individuell über die Gewährung eines solchen Bildungsgutscheins. Sind alle Voraussetzungen erfüllt, werden alle Kosten für die Weiterbildung übernommen und parallel Arbeitslosengeld gezahlt.
Hier erfahren Sie mehr

WeGebAU

Als Arbeitnehmer können Sie zudem von dem staatlichen Sonderproramm WeGebAU (Weiterbildung Geringqualifizierter und beschäftigter älterer Arbeitnehmer in Unternehmen) profitieren. Voraussetzung ist, dass Sie in einem Unternehmen mit weniger als 250 Mitarbeitern beschäftigt sind. Das Förderprogramm richtet sich dabei vor allem an geringqualifizierte Mitarbeiter und zum anderen an Angestellte, die mindestens 45 Jahre alt sind. Bis zu 100 % Kostenübernahme sind unter diesen Bedingungen möglich!
Hier erfahren Sie mehr

Qualifizierungsscheck (Hessen)

Sie arbeiten in Hessen und möchten sich weiterbilden? Dann sind die Qualifizierungsschecks der Hessischen Weiterbildungsdatenbank das richtige Instrument für Sie. Diese werden auf Antrag an Arbeitnehmer in Unternehmen mit maximal 250 Beschäftigten ausgestellt. Dabei können bis zu 50 % der Kursgebühren bis zu einer Höhe von maximal 500 Euro pro Qualifizierungsscheck übernommen werden. Auch in Hamburg und in Nordrhein-Westfalen existieren mit dem „Bildungsscheck“ oder dem „Weiterbildungsbonus“ ähnliche Programme.
Hier erfahren Sie mehr

Bildungsprämie

Auch der Europäische Sozialfonds unterstützt mit der Bildungsprämie die beruflich orientierte Fortbildung von Arbeitnehmern. Voraussetzung ist, dass Sie mindestens 15 Stunden in der Woche erwerbstätig sind und ein jährlich zu versteuerndes Einkommen von maximal 20.000 Euro (bei gemeinsam Veranlagten maximal 40.000 Euro) haben. Auch hier sind bis zu 50 % Kostenübernahme möglich.
Hier erfahren Sie mehr

Möchten Sie sich im Logistikbereich weiterentwickeln und dabei staatliche Förderung in Anspruch nehmen? Dann vertrauen Sie auf die Logistic Training Center GmbH – wir haben schon viele Logistik-Fachkräfte erfolgreich bei der Weiterbildung begleitet und kennen uns deshalb umfassend mit allen Regelungen und Voraussetzungen aus. Gemeinsam finden wir den besten Weg auch für Sie – kontaktieren Sie uns!